Tressenmontur + Mono-Scheitel + Super-Front

Tressenmontur + Mono-Scheitel + Super-Front

Bei dieser Tressenperücke ist der Bereich des Scheitels mit Monofilament – einer sehr dünnen Gaze (sehr dünnes Gewebe) – versehen. Auf diesem Monofilament ist jedes Haar in feiner Handarbeit einzeln eingeknüpft. Das Monofilament sieht aufgrund seiner Transparenz und der feinen Knüpftechnik wie die eigene Kopfhaut aus. So wirkt die Perücke an der stark einsehbaren Stelle des Scheitels besonders natürlich. Der restliche Teil der Perücke ist tressiert. Durch den Monofilament- Scheitel liegt die Frisur am Oberkopf flach an – ebenfalls ein wichtiges Merkmal für ein natürliches Aussehen. Außerdem ist die tressierte Montur mit einem Filmansatz im Stirnbereich (SUPER-FRONT) kombiniert. Dieser ermöglicht stirnfreie Frisuren.